FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Deutscherrap Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Kollegah
Kollegah-tickets-08-2014.jpg

Bürgerlicher Name:

Felix Antoine Blume

Geburtstag:

03.08.1984

Größter Erfolg:

Platin (mit King)

Freunde:

Farid Bang, Majoe, Bushido, Shindy, Manuellsen, Ali As, Favorite, Genetikk, 257ers, Karate Andi

Feinde:

Fler, Spongebozz

Erfolgreichste Single:

King (Platz 10 in den Singlecharts)

Label

Alpha Music Empire

Karriere

Im Jahre 2004 trat Blume unter dem Namen Kollegah beim Bundesländerbattle für Hamburg an. Von Dezember 2004 bis Mai 2005 war er im Internetportal Reimliga Battle Arena aktiv. Dort gewann er 11 seiner 14 gewerteten Battles und konnte innerhalb kurzer Zeit einen hohen Stellenwert erreichen. Sein erstes Mixtape Zuhältertape Vol. 1 bot er frei zum Download an. Er steht seit 2005 bei dem Label Selfmade Records unter Vertrag. Am 29. Dezember des gleichen Jahres veröffentlichte er dort das Zuhältertape X-Mas Edition, ein Re-Release seines ersten Mixtapes. Am 9. Juli 2006 publizierte er sein zweites Mixtape Boss der Bosse, welches vom Hip-Hop-Magazin Juice zum Mixtape des Monats ernannt wurde. Die Hälfte der Beats auf diesem Tonträger stammen von dem Produzenten Rizbo, Selfmade-Records. Kritisiert wurde Kollegah für einen schwachen Auftritt beim Hip-Hop- und Reggaefestival Splash Anfang 2006.Er selbst rechtfertigt dies damit, dass er unvorbereitet aufgetreten sei und es sich um seinen allerersten Liveauftritt gehandelt habe. Anfang 2007 wollte Kollegah sein erstes Studioalbum "Alphagene" veröffentlichen. Allerdings musste das Release auf das Ende des Jahres verschoben werden, da Kollegah wegen Drogenbesitzes angeklagt wurde. Schließlich erschien das Album und stieg dierekt auf den 51 Platz der Deutschen Charts und hielt sich dort eine Woche. Im Jahr darauf brachte er sein Zweites nach sich selbst benanntes Album Namens "Kollegah" raus, dieses erreichte den 17 Platz der Deutschen- und den 48 Platz der Österreichischen Charts und hielt sich 2 b.z.w 1 Woche da drin. 2009 beendete er die Karriere des Rappers Fler mit seinem legendären Disstrack Fanpost, auf dem er ihm unter anderem das Karotten-Image aufdrückte, mit dem Fler heute immernoch täglich in den sozialen Netzwerken gefrontet wird. Danach kam dann mit "Jung Brutal Gutaussehend" der erste Teil der legendären JBG Reihe, welche er zusammen mit Farid Bang veröffentlichte das Album stieg auf Platz 30 der Deutschen Charts ein und hielt sich dort eine Woche. 2012 wurde es indiziert. Außerdem kam im gleichen Jahr der dritte Teil der Zuhältertapes, welcher mittlerweile als Deutschrap-Klassiker gilt. 2010 kam das erste Hoodtape und dessen X-Mas Edition. 2011 brachte Kollegah sein drittes Studio Album mit dem Namen Bossaura raus, dabei arbeitete er mit Sun Diego zusammen, welcher ein Dauergast in den Hooks war und außerdem seinen Autotune Stil ausprobierte. Dieses Album wurde das erfolgreichste bis dahin, wobei Kollegah mit Platz 5 erstmals die Top 10 der Deutschen Charts erreichte.Es gilt bei den meisten langjährigen Fans als eines der besten Kollegah Alben. Gründe dafür sind vor allerm, dass es etwas in richtung Mainstream geht und dass das Autotune Experiment Eine Neue Richtung War Die Den Meisten Hörern Gefiel. Dazu Veröffentlichte Kollegah im selben Jahr noch 1 Von Dem Produzenten Abaz Gemischte Ep zum Freedownload Die ,Bossaura Street Ep". Auf Der Ep befinden sich Remixe Von 8 Songs aus Dem Bossaura Album Auf Denen Neue Beats Und Keine Gesangshooks zu finden sind. Im Jahre 2013 kam dann der zweite Teil von "Jung Brutal Gutaussehend" mit Farid Bang. Dieses Album wurde ein Mega Erfolg, da es bis dato alles in den Schatten stellte, was es im Deutschrap zu hören gab. Das Album stieg dierekt auf Platz eins in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem wurde das Album mit einer Goldenen Schallplatte in Deutschland und Österreich ausgezeichnet. (100.000 b.z.w 7.500 verkaufte Exemplare) Kurz darauf begann Kollegah mit seiner Promophase zu seinem Album "King" welches 2014 erschien. Dabei wurde er vor allem von dem Banger Musik Künstler Majoe unterstützt. Sie veröffentlichten Kult-Spaßtracks wie "Wat is den los mit dir?". Außerdem gründete Kollegah einen eigenen Youtube Kanal: Bosshaft TV. Auf diesem lief zwischenzeitlich seine eigene "Bosshaft Latenight Show". Die größte Promophase der Rapgeschichte zahlte sich aus. Das Album erreichte schon 24 Stunden nachdem es erschien Goldstatus. Mittlerweile bekam Kollegah sogar die 3xGold Schallplatte in Deutschland (300.000 Exemplare verkauft) und die Goldene in Österreich (7.500 Verkäufe). Ende 2015 veröffentlichte er den vierten Teil seiner Zuhältertape-Reihe, diesmal sogar als vollwertiges Album (wobei der Name beibehalten wurde). Dieses diente laut seiner eigenen Aussage als eine Art "Sieb" für seine Fanbase. Das Tape ging dennoch durch die Decke und erreichte schnell Goldstatus. Der Platinstatus konnte stand jetzt (11.2016) noch nicht erreicht werden, aber nichtdestotrotz war das "Zuchältertape Vol.4" das am besten verkaufte Album 2015, obwohl es Ende des Jahres erschien. 2016 machte er vor allem Schlagzeilen, als er sein eigenes Label Alpha Music Empire gründete und dort seinen Kumpel Seyed unter Vertrag nahm. Außerdem kündigte er zusammen mit Farid Bang den dritten Teil der "Jung Brutal Gutaussehend"-Reihe für 2017 an. Zuvor wurde noch am sechsten Soloalbum Imperator gearbeitet, welches Kollegah auch erstmals durch sein eigenes Label vertrieb und somit seinen Abgang von Selfmade Records offiziell bestätigte.

Contests/Battle-Plattformen

  • ReimligaBattleArena
  • BundesländerBattle 2005

Beefs

Eigenschaften 

Kollegah verwendet verschiedene Rapstile, die wesentlichen sind:

  • Der von ihm selbst benannte "Zuhälterrap". Hierbei rappt Kollegah leicht gelangweilt und bringt Wortspiele und Punchlines in sehr hoher Frequenz. Thematisch geht es oft ums Leben eines stinkreichen Drogendealers in dessen Perspektive Kollegah sich hineinversetzt. Dabei wird ein technisch sogar für Kollegah-Verhältnisse extrem hohes Level gehalten. Der textlich anspruchsvollste Rapstil. Ein Beispiel für diesen Stil ist die Zuhältertape-Reihe.
  • Der "Bangerrap", eine vor allem auf den JBG-Alben auftretende Rap-Art. Dabei kommen Wortspiele etwas kürzer als beim Zuhälterrap, dafür wird das ganze um einiges brutaler auf lauteren Beats eingerappt. Thematisch könnte man sagen ist es abgesehen von den Wortspielen die klassische Gangsterrap-Richtung. Dazu komt noch eine Prise Fitness-Rap und der Stil ist perfekt. Im Prinzip haben alle Songs nur eine Message: "Wir sind kriminell, breit gebaut, unsere Bizepse haben den Umfang des Saturnrings, wir hauen dich tot und ficken deine gesamte weibliche Verwandschaft". Oft wird diese Art von Rap in Doubletime vorgetragen.
  • Der klassische "Deepe Stil".
  • Der "Autotune-Clubrap", vor allem auf dem Album Bossaura, seitdem seltener.
  • Der klassische "Storyteller Stil".

Desweiteren mischt Kollegah oft seine Stile miteinander.


  • Kollegah sieht sehr durchtrainiert aus und gibt oft damit an.
  • Er raucht privat gerne Zigarren.
  • Er spendet oft an gemeinnützige Organisationen.

Alben

Studioalben

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen Cover
DE AT CH
2007 Alphagene 51

(1 Wo.)

Alphagene Cover.jpg
2008 Kollegah 17

(2 Wo.)

48

(1 Wo.)

Kollegah-Cover.jpg
2011 Bossaura 5

(4 Wo.)

14

(2 Wo.)

19

(1 Wo.)

Kollegah-bossaura-hhnoise.jpg
2014 King 1

(… Wo.)

1

(… Wo.)

1

(… Wo.)

Gold in AT

Platin in DE[2]

Kollegah - King - Cover.jpg
2015 Zuhältertape Volume 4

1

(... Wo.)

1

(... Wo.)

1

(... Wo.)

Gold in DE
81auIN9FL-L. SL1500 .jpg

Kollaborationsalben

Jahr Titel Chartplatzierungen[1] Anmerkungen Cover
DE AT CH
2009 Jung, brutal, gutaussehend 30

(1 Wo.)

mit Farid Bang

indiziert im Juni 2012[3]

Jung, brutal, gutaussehend - Cover.jpg
2013 Jung, brutal, gutaussehend 2 1

(13 Wo.)

1

(8 Wo.)

1

(6 Wo.)

mit Farid Bang

indiziert im Januar 2014[4] Goldene Schallplatte in DE & AT[2]

Jung, brutal, gutaussehend 2 - Cover.jpg

Tapes

Jahr Titel Anmerkungen Cover
2005 Zuhältertape (X-Mas Edition)
Zuhältertape - X-Mas Edition.jpg
2006 Boss der Bosse erstes Streetalbum; gilt als zweiter Teil der Zuhältertapes
Kollegah-boss-der-bosse-front-cover.jpg
2009 Zuhältertape Volume 3 exklusiv über den Selfmade-Records-Online-Shop vertrieben
Zt.jpg
2010 Hoodtape Volume 1 limitiertes Tape, exklusiv mit der Zuhältertape-Trilogie zu erhalten
Hoodtape Volume 1 - Cover.jpg
Hoodtape Volume 1 X-Mas Edition verlängerte Songs aus dem Hoodtape 1 und exklusive Bonus-Titel
Hoodtape Volume 1 X-Mas Edition - Cover.jpg

EPs

Jahr Titel Anmerkungen Cover
2011
Bossaura Street-EP kostenlos
Bossaura Street-EP - Cover.jpg

Trivia

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„http://de.wikipedia.org/wiki/Kollegah/Diskografie“


Videos

Kollegah - Bossaura (prod. by Abaz & X-plosive)06:54

Kollegah - Bossaura (prod. by Abaz & X-plosive)

KOLLEGAH - Alpha (Official HD Video)02:41

KOLLEGAH - Alpha (Official HD Video)

Kollegah - Fanpost (Fler, Godsilla & Kitty Kat Diss)06:50

Kollegah - Fanpost (Fler, Godsilla & Kitty Kat Diss)

Kollegah - Endlösung03:09

Kollegah - Endlösung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki