FANDOM


Lance Butters ist ein Deutscher Rapper der durch das VBT bekannt wurde. Er ist beim Label Four Music unter vertrag.

Lance Butters
Lance-Butters.jpg

Name:

?

Geburtsjahr:

1988

Geburtsort:

Ulm

Label:

Four Music

Crew:

Frank Castle Cooking Gang

Wohnort:

Friedrichshafen

Größter Erfolg:

VBT 2011: 8tel-Finale

Rappt seit:

2006

Karierre Bearbeiten

Lance Butters fing im Jahre 2006 mit dem rappen an und battlete damals in der RBA mit und bestritt dort bis September 2010, 23 Battles von denen er 13 gewann, 6 verlor, 1 Mal unentschieden battlete und 3 Battles abbrach. Mit 500 Punkten belegt er aktuell den 156. Platz in der Advanced-Liga. Schon 2010 produzierte er zusammen mit seinem Hausproduzenten Bennett On eigens Freetracks, die auf YouTube vereinzelt sogar im siebenstelligen Bereich Klicks erlangten. Später nahm er am VBT 2010 teil wodurch er größere bekanntheit erlangte. Er kam bis ins 16tel-Finale und battlete dort gegen Tamo-Flage doch gab auf. Er nahm danach nochmal an einem Battle teil nämlich am Bundesländerbattle. Er battlete für Baden Würtemberg und kam mit der Baden Würtemberg-Crew bis ins Finale wo sie gegen Niedersachsen verloren. Im nächstem Jahr nahm er wieder am VBT teil und bekam noch mehr Erfolg. Er battlete dort gegen Akfone, Punch Arogunz, Captain Jenny und T-Jey gegen den er Aufgab. Ende 2011 gründete er gemeinsam mit dem Münchner Rapper und oftmaligen VBT-Teilnehmer Coru und dem Produzenten Bennett On die Frank Castle Cooking Gang. Ende 2012 veröffentlichte Butters die limitierte EP selfish, die bereits nach wenigen Tagen ausverkauft war. selfish wurde von Fans und Presse überwiegend positiv aufgenommen, betont wurde vor allem, dass Butters sich, trotz seiner Distanz vom Battle-Rap, sehr an seinen altbekannten Stil anlehne. 2013 unterschrieb er bei Four Music. Am 12. Juli 2013 veröffentlichte Lance Butters die EP Futureshit. Diese EP wurde von Fans und der Presse auch überwiegend positiv aufgenommen, konnte allerdings nicht mit den guten Bewertungen der Vorgängerin mithalten. Der größte Kritikpunkt war die schlechte Abmischung, die seine Stimme sehr weich wirken lässt. Futureshit erreichte Platz #32 der deutschen Singlecharts. Im Juni 2013 gab Lance Butters bekannt, dass für Anfang 2014 ein Album geplant wäre. Dieses soll über Four Music veröffentlicht werden. Anfang März 2015 wurde auf dem YouTube Kanal von 16BARS.TV eine Studio Reportage mit Lance Butters veröffentlicht, die für eine Menge Aufregung bei den Fans sorgte. In dem Video wird gezeigt, wie Lance mit Rap aufhören will und in die Popmusik-Richtung gehen möchte. Dies sollten Rapper wie beispielsweise Sido, Prinz Pi oder auch Cro parodieren, die genau das taten. Später wurde aber klar, dass sich dieses Video um einen Promomove handelte und alles nur ironisch gemeint war. Denn zwei Tage später lud Lance einen Trailer auf seinem offiziellen Kanal auf die Videoplattform hoch, welches sein kommendes Album „BLAOW” ankündigte. In diesem Trailer hörte man kurz, dass er seinem Sound treu geblieben war. Zwei weitere Tage später wurde dann ein Split-Video von „Deal With It” und „RAW” als Videoauskopplung vom kommenden Album hochgeladen. Das ein weiteres mal von Bennett On produzierte Debütalbum wurde am 8. Mai veröffentlicht. Ahzumjot mischte das Album trotz Zweifel der Labeleigentümer komplett ab.

Contests/Battle-Plattformen Bearbeiten

  • ReimligaBattleArena
  • VideoBattleTurnier 2010: 16tel-Finale
  • BundesländerBattle 2010: Finale
  • VideoBattleTurnier 2011: 8tel-Finale

Musikstil Bearbeiten

Lance Butters hat einen sehr guten und dazu noch ignoranten Flow, außerdem benutzt er manchmal Trapbeats. Er hat eine tiefe und angenehme Stimme und sein Stil ähnelt sich ein wenig dem von "Chissmann", einem Vorbild von ihm.

Diskografie Bearbeiten

  • 2010: Stackin Cash (EP, kostenloser Download)
  • 2011: cooking sum (EP, Frank Castle Cooking Gang)
  • 2012: selfish (EP, Eigenproduktion)
  • 2013: Futureshit (EP, Four Music)
  • 2015: Blaow (Studioalbum, Four Music)
  • 2015: Deal with It (Juice CD No 128)

Trivia Bearbeiten

Videos Bearbeiten

RAW (prod by Bennett On) (Split-Video)06:49

RAW (prod by Bennett On) (Split-Video)

Alle Runden von Lance Butters VBT 201116:35

Alle Runden von Lance Butters VBT 2011

Lance Butters - Weißer Rauch (prod. by Bennett On)03:58

Lance Butters - Weißer Rauch (prod. by Bennett On)

Lance Butters feat. Chris Miles - Wie gewohnt (16BARS.TV PREMIERE)03:35

Lance Butters feat. Chris Miles - Wie gewohnt (16BARS.TV PREMIERE)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki